Ich war wieder mal als Fotoengel für Herzensbilder.ch im Einsatz. Ein sehr emotionaler und berührender Einsatz.

Die Familie hat zwei Söhne. Der jüngere, Tobias, ist 2 jährig und leider krank. Bis zum sechsten Lebensmonat verlief alles ganz normal, dann begann ein schwallweises Erbrechen, welches die Eltern bis heute begleitet. Seine Entwicklung begann langsamer zu verlaufen, mit 1.5 Jahren konnte er dann aber sitzen, krabbeln und gar selbst aufstehen.

Doch im letzten Herbst haben die Rückschritte begonnen. Schliesslich bekam er auch epileptische Anfälle. Nach vielen Untersuchungen bekamen die Eltern die niederschmetternde Diagnose Morbus Alexander. Sein Gehirn bekommt durch die Krankheit nicht die richtigen Nährstoffe und so sterben die Hinzellen nach und nach ab.
Heute kann Tobias nicht mehr aufstehen, nicht mehr krabbeln, nicht mehr sitzen und kann auch seinen Kopf nicht mehr selbst halten. Seit kurzem hat er eine PEG-Sonde und wird damit teilweise ernährt, da er starke Schluckprobleme hat. Die Eltern wissen nicht, wie viel Zeit ihnen noch bleibt.

Die Familie schrieb Herzensbilder ihren Wunsch:

Wir wissen nicht, wie lange wir unseren Sohn noch bei uns haben dürfen. Und unser grosser Wunsch wäre es, noch möglichst viele Fotos von ihm und uns als ganze Familie zu haben. Wäre es möglich, dass wir zu einem Fotoengel ins Studio dürften ?

So habe ich mich dann auf die Facebook-Meldung von Herzensbilder gemeldet und kurz darauf war die Familie schon zu Besuch bei mir im Studio.

Mitten ins Herz ging mir diese Begegnung.

„Tobias habe ich ganz nah an mich herangelassen, er hat mein Herz berührt, mit nassen Augen nach dem Tschüss sagen…“. Tobias, ich wünsche dir von Herzen noch so viele unendlich schöne Tage. In Gedanken bist du oft bei mir….und denke dann an dein zauberhaftes Lachen. Der Familie wünsche ich alles alles Gute.

Der ausführliche Blog-Eintrag über diesen Einsatz findet ihr bei Herzensbilder.ch