Action im Studio

Das war ja neulich eine Party im Fotostudio. Als ich die Anfrage erhalten haben, ob ich auch ein Spacial-Package für einen Polter-Shooting anbiete, musste ich ja keine Sekunde überlagen: JA – natürlich – stehe doch auf solche Shooting-Partys.

Ich habe dann allen vorab eine Aufgabe mitgegeben:

– Was ist dein persönlicher Bezug zur Braut – was verbindet euch?

Und genau dieses Thema wird dann im Studio umgesetzt. Jeder musste also Accessoires und Requisiten mitnehmen, die darstellen, wie die beiden sich kennengelernt haben oder jetzt in Freundschaft stehen. Jede Polterlady die also am Polterabend dabei war, erhielt ihre persönliche Session am Set – ganz alleine mit der Braut und den gewählten Accessoires.

 

Der Polterabend ist da

So – alles steht bereit. Moscato, Chips etc………die Ladys können kommen. Und dann klingelt es – und 10 richtig gut gelaunte Frauen standen da – gepackt mit Taschen, Velo, Milchkannen, Heugabel etc.

Nach dem kurzen Apéro im Studio ging es los. Da ich nicht wusste, wer welche Accessoires mitgenommen hat und in welchem freundschaftlichen Verhältnis zur Braut steht, musste ich also bei jeder Person sehr spontan reagieren und das Set bestimmen. Kreativ bin ich ja – aber das war innert dieser kurzen Zeit doch schon eine kreative Herausforderung. Zum Glück habe ich ja ein Hochzeitskleid im Studio und sonst so viele Accessoires – von Schiffseil bis Perücken.

Ach was haben wir gelacht…………und ach – was habe ich danach Konfetti geputzt 🙂

Ich möchte allen Polterladys nochmals herzlich danken für den absolut tollen Polter-Shooting-Abend bei mir im Studio.